You are here: Home » Home » Muss man wirklich auf Flugmodus schalten?
Flugmodus_Header

Muss man wirklich auf Flugmodus schalten?

Mythos oder Wahrheit?

Jeder kennt es – vor jedem Flug kommt vom Personal der Hinweis, dass elektronische Geräte abgeschaltet oder in den Flugmodus gebracht werden müssen. Als Begründung hört man dafür meist nur „zur Flugsicherheit“. Doch ist es wirklich gefährlich wenn man vergisst sein Smartphone über den Wolken abzudrehen und was kann passieren?

Kann dadurch sogar das Flugzeug abstürzen?

Entwarnung:

Es kann weitgehend ausgeschlossen werden, dass Mobiltelefone Instrumente im Cockpit stören. Durch die Abschirmung des Bereichs, ist es heutzutage sehr unwahrscheinlich, dass man die Geräte beeinflusst.

Störgeräusche:

Was jedoch passieren kann, ist dass durch die Frequenzen, die das Telefon nutzt, es zu Störungen beim Funk der Piloten kommen kann. Das kann man sich etwa vorstellen, wie wenn man sein Handy beim Computer neben den Lautsprechern liegen hat und eine Anruf bekommt. Dies kann mitunter irritierend für die Piloten sein.

Flugmodus lieber einschalten:

Es kommt also nicht zu direkten Störungen des Flugzeugs, aber Piloten können, wenn sie sich wirklich gestört fühlen die Ausforschung des Verursachers veranlassen. Deshalb sollte man sich trotzdem an die Vorschriften der Fluglinien halten und sein Gerät während dem Fliegen in den Flugmodus setzen.