You are here: Home » Home » It’s Brownie Time!
titelbild1

It’s Brownie Time!

Süßes Seelenfutter in verschiedenen Variationen
Es gibt kaum einen besseren Moment, als in einen frischen und noch leicht warmen Chocolate Brownie zu beißen. Einfach nur YUMMY! Diese kleinen Leckerbissen sind wahrlich nicht die gesündesten Naschereien, aber ab und zu kann man sich sowas Gutes schon mal gönnen! 😀

Gerade für die kälteren Tage, Geburtstage oder für die baldige Weihnachtszeit sind Brownies einfach nur ideal. Sie sind schnell gemacht und können in den verschiedensten Varianten zubereitet werden. Wir haben die 5 besten Rezepte für euch rausgesucht:

Classic Fudgy Brownies

Classic Brownies
Zutaten:

  • 50g Zartbitterschokolade
  • 250g Butter
  • 6 Eier
  • 350g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbonvanillezucker
  • 200g Mehl
  • 1 Prise Salz

Und so geht’s:
Zuerst heizt ihr das Backrohr auf 180° vor, die Brownieform fettet ihr mit Butter ein. Danach schneidet ihr die Schokolade in kleine Stücke, schmelzt sie gemeinsam mit der Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf und rührt die Masse glatt. In einer Schüssel schlagt ihr Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig und rührt die Schoko-Butter-Masse unter. Anschließend fügt ihr noch Mehl und Salz hinzu. Zum Schluss verteilt ihr den Teig in der Form und backt die kleinen Köstlichkeiten ca. 25-30 Min. Seht immer wieder nach, ob sie innen noch leicht fudgy sind, denn dann werden sie perfekt. Dann nur mehr in der Form auskühlen lassen und in kleine Stücke schneiden! Und fertig sind die herrlichen Chocolate Brownies! 😀

Maroni Brownies

Maroni Brownies
Fotocredit: homeofhappy.at
Zutaten:

  • 200g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 150g Schokolade (dunkel)
  • 220g Maronipüree
  • 3 EL Milch
  • 125g Mehl
  • Staubzucker
  • 100g vorgekochte Maroni

Und so wird’s gemacht:
Zuerst heizt ihr das Backrohr auf 180° vor, schmelzt die Schoki über dem Wasserbad, schneidet die Maroni klein und legt ein beliebiges Backblech mit Backpapier aus. Danach mixt ihr die Butter, Zucker, Eier und Salz zusammen, bis die Masse schön hell ist. Anschließend mengt ihr die weiche Schoki, das Maronipüree und Milch unter, verrührt die Masse gemeinsam mit Mehl und fügt zu guter Letzt die Maronistückchen hinzu. Dann verteilt ihr die Masse auf dem Backblech, backt die Brownies ca. 20-25 Minuten, lasst sie auf dem Backblech auskühlen & schneidet sie in kleine Stücke. Und et voila – die leckeren Maronibrownies sind schon fertig! 🙂

Banana Brownies

Banana Brownies
Zutaten:

  • 270 g Kristallzucker
  • 150 g Rama
  • 2 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 2 Bananen
  • 90 g Mehl
  • 70 g Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 120 g Sauerrahm

Und los geht’s:
Vorerst heizt ihr das Backrohr auf 180 °C vor, verrührt Kristallzucker, Vanillezucker und Rama miteinander und mixt danach die Eier dazu. Zerdrückt die Bananen mit einer Gabel und mischt sie unter die Masse. Dann fügt ihr Mehl, Kakao und Backpulver hinzu und rührt den Sauerrahm hinzu. Zum Schluss fettet ihr eine beliebige Form ein, verteilt den Teig und backt die Bananen-Brownies für ca. 35-40 Minuten. Dann nur mehr auskühlen lassen und genießen! 😀

Peanutbutter Brownies

Peanutbutter Brownies
Fotocredit: foodnetwork.com
Zutaten:

  • 75 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 175 g weiche Butter
  • 120 g Erdnussbutter
  • 40 g Staubzucker
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Und so gelingt’s:
Zuerst heizt ihr das Backrohr auf 160° vor, legt eine Backform mit Backpapier aus und schmelzt die feingehackte Schoki mit 150g Butter über dem Wasserbad. Dann vermengt ihr Mehl, Kakaopulver und Backpulver in einer Schüssel miteinander. Anschließend erwärmt ihr ganz leicht Erdnussbutter, 25 g Butter und Staubzucker über dem Wasserbad verrührt dann alles mit einem Handmixer. Dann schlagt ihr Eier, Zucker und Salz schaumig, hebt die Schoki-Butter-Mischung und die Mehlmischung nacheinander langsam unter. Zum Schluss füllt ihr den Teig in die Form, verteilt die Erdnussbuttercreme darauf und marmoriert das Ganze leicht mit einer Gabel. Backt die Peanutbutter-Brownies ca. 25-30 Minuten, lasst sie dann in der Form auskühlen und schneidet sie in kleine Stückchen! 🙂

Marzipan Brownies

Marzipan Brownies
Fotocredit: cookingcatrin.at

Zutaten:

  • 200 g Marzipan
  • 100 g Schokolade
  • 150 g Mehl
  • 2 Eier

Super easy und schnell geht’s:
Zuerst heizt ihr das Backrohr auf 160° vor und legt eine beliebige Form mit Backpapier aus. Schmelzt die Schokolade mit Marzipan über dem Wasserbad, bis eine flüssige Masse entsteht. Danach verrührt ihr die Masse mit den Eiern und Mehl und backt die Brownies ca. 20-25 Minuten. Die Schoko-Marzipan Brownies müsst ihr dann nur mehr in Ecken schneiden und genießen! 😀

Mhhmmmmmmmmmmm einfach nur lecker! Probiert diese Rezepte aus, ihr werdet sie lieben!!! 😀