You are here: Home » Home » Weg mit dem Speck!
titelbild

Weg mit dem Speck!

Fitnessübungen nach der Weihnachtsvöllerei
Na wieviel Kilo sind es bei euch über die Feiertage geworden? Also wir wollen ja gar nicht davon anfangen! 😉

Die Weihnachtsfeiertage haben natürlich ihre wunderschönen Seiten. Man verbringt Zeit mit der Familie, man genießt die Köstlichkeiten und ein paar Kekse zwischendurch gehen auch noch. Um die Schlemmer-Kilos wieder etwas purzeln zu lassen, haben wir hier ein paar leichte Fitnessübungen für euch, die sogar nebenbei zu machen sind:

Fitnessübungen

Side Planks gegen Hüftspeck
SidePlanks
Ein Graus dieses unbeliebte Bauchfett. Zum Glück gibt es aber eine perfekte Übung um den unnötigen Speck wieder wegzubekommen – und zwar SIDE PLANKS. Und so geht’s: Stützt euch in Seitenlage auf euren rechten Unterarm. Die Beine sind gestreckt und liegen aufeinander. Nun hebt ihr langsam euer Becken an, bis der Körper von Kopf bis Fuß eine Linie bildet. Das klingt jetzt natürlich sehr easy, ist aber furchtbar anstrengend – ABER höchsteffektiv!
Nun müsst ihr diese Position solange halten, wie ihr könnt. Danach senkt ihr das Becken wieder ab, macht eine kurze Pause und wiederholt das Ganze auf der anderen Seite. Natürlich kann man die Intensität der Übung erhöhen, aber erst wenn ihr in der Anfangsübung erprobt seid! 😉

Aufwachmodus
Luftradeln
Diese Übung ist perfekt geeignet, wenn man nicht gleich nach dem Wecker-Klingeln aus dem Bett springt. Step1: Presst den Körper fest in die Matratze, danach loslassen und ein paar Mal wiederholen. Step2: Eine Runde Luft-Radeln, also Bein hoch und wie beim Radfahren treten. Damit habt ihr schon in der Früh einiges erreicht! 🙂

Beim Zähne-Putzen
Baumposition
Hier gibt es zahlreiche Ideen z.B. nur auf einem Bein stehen und Zähne putzen oder dabei in die Skifahrerhocke gehen. Das macht langfristig einen festen Popsch. Ebenfalls eine gute Übung ist, ein Bein an das andere anzuwinkeln & nehmt die Yoga Baumposition ein. Sehr effektiv! 😀

Hock-Streck-Sprünge
Hochstrecksprünge
Ist zwar eine Übung, die schon in der Schule immer nervt, aber sie ist nun mal wirklich effektiv! Nehmt euch 1 Minute Zeit und macht so viele Sprünge wie ihr nur könnt. Natürlich killt man in einer Minute nicht so viele Kalorien, aber wenn man sich morgens, mittags, nachmittags und abends jeweils eine Minute Zeit nimmt? Dann geht schon mehr! 😉

Abnehmen nach Weihnachten

Kein Naschen
Wenn ihr wirklich abnehmen wollt, so sind dann Kleinigkeiten wie Kekse oder andere Naschereien größtenteils tabu. Natürlich könnt ihr einplanen hier und da ein bisschen zu naschen, aber selbstverständlich nicht übertreiben. 😉

Ausdauersport
Sehr effektiv ist natürlich Ausdauersport z.B. Laufen, Seilhüpfen oder Indoor-Cycling. Hier purzeln besonders viele Kalorien!

Kohlenhydrate vermeiden
Gerade nach den Feiertagen hat man eigentlich eh genug vom köstlichen Weihnachtsessen. Daher fällt es uns hier vermutlich ein wenig einfacher auf Kohlenhydrate zu verzichten. Das heißt aber nicht, dass ihr sie ganz meiden müsst. Aber sie hier und da mal beim Abendessen oder beim nächsten Mal beim Mittagessen wegzulassen, bringt schon einiges! 🙂

Aber übernehmt euch nicht & genießt eure Ferien in vollen Zügen! Und dazu gehören nun mal die Weihnachtsvöllerei und das Silvesterschlemmen! 😉