You are here: Home » Home » Super Bowl Food
titelbild

Super Bowl Food

Touchdown-Snacks
Am Sonntag, den 5. Februar 2017, ist Superbowl-Time!! Da treffen die New England Patriots treffen auf die Atlanta Falcons. Wollt ihr eure Super Bowl Nacht auch zu einem echten Touchdown machen? Dann braucht ihr typische Snacks in Form von Chicken Wings, Nachos, Popcorn usw. – denn Super Bowl Food darf nun wirklich nicht fehlen! 😉

Wir haben die besten Super Bowl Snacks fĂŒr euch:

SALTY

All American Burger
Burger
Zutaten fĂŒr 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 600g Rinderfaschiertes
  • 1 TL Worcestersauce
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL neutrales Pflanzenöl
  • 4 Scheiben Schmelz-, oder CheddarkĂ€se
  • 4 BlĂ€tter Salat
  • 2 Tomaten
  • 4 TL Tomatenketchup
  • 4 Burgerbrötchen

Und so geht’s: Zuerst schneidet ihr die Zwiebel klein und vermischt sie mit dem Faschierten. WĂŒrzt das Fleisch mit der Worcestersauce, Salz und Pfeffer und formt es zu flachen Burgern. Danach bratet ihr die Burgerlaibchen krĂ€ftig durch, kurz bevor sie gar sind, legt ihr noch eine Scheibe KĂ€se darauf und lasst ihn schmelzen. Anschließend wascht und schneidet ihr den Salat und die Tomaten, halbiert die Burgerbrötchen und toastet sie knusprig. Dann belegt ihr alle unteren HĂ€lften mit Salat, dann Fleisch/KĂ€se, Tomaten und bedeckt sie mit den oberen HĂ€lften. Tipp: Am Besten schmeckts, wenn ihr noch zusĂ€tzlich Essiggurken, geröstete Zwiebeln, Senf und eventuell Speck hinzufĂŒgt! 🙂

Hot Dogs
Hotdogs
Zutaten fĂŒr 4 Personen:

  • 4 Hot Dog Brötchen
  • 4 WĂŒrste (Wiener WĂŒrstchen, Frankfurter WĂŒrstel)
  • 20 Scheiben Gurken
  • 2 Zwiebel
  • 4 EL Röstzwiebel
  • 4 EL Tomatenketchup
  • 4 EL Remoulade
  • 4 EL Senf (Dijon)

Und so geht’s: Zuerst kocht ihr die WĂŒrstel in heißem Wasser, legt die Hot Dog Brötchen auf den Toaster und röstet sie etwas an. Danach halbiert ihr die Brötchen und belegt sie mit der Remoulade, den Zwiebelringen, Gurkenscheiben und den WĂŒrsteln. Zum Schluss gebt ihr noch Senf und Ketchup sowie die Röstzwiebeln darauf, klappt die Brötchen zu und serviert die Hot Dogs! 🙂

Selfmade Chicken Nuggets
Chickennuggets
Zutaten:

  • 1 Pkg. Nachos
  • 1 Pkg. Parmesan
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. HĂŒhnerfleisch
  • 1 Pkg. Sauerrahm
  • 4 Stk. FrĂŒhlingszwiebel

Und so geht’s: Heizt das Backrohr auf 180° vor, zerkleinert die Nachos und den Parmesan und vermengt in einer kleinen SchĂŒssel das Ei mit ein wenig Wasser. Taucht das kleingeschnittene HĂŒhnerfleisch zuerst ins Ei und danach in die Nacho-Parmesan Mischung. Danach legt ihr die StĂŒckchen auf ein Backpapier und backt das Ganze ca. 15 Minuten, bis die Nuggets goldbraun sind. Vermengt zum Schluss den Sauerrahm mit den Zwiebeln zu einem herrlichen Dip! 🙂

Hot Wings
Hotwings
Zutaten fĂŒr 4 Personen

  • 10 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 6 EL Honig
  • 6 EL Dijonsenf
  • 4 EL Sojasauce
  • 8 EL Olivenöl
  • etwas  Chilisauce (Hot Sauce) oder Chiliflocken, je nach gewĂŒnschter SchĂ€rfe
  • 1 1/2 kg Chicken Wings

Und so geht’s: FĂŒr die Marinade vermengt ihr alle Zutaten bis auf die Chicken Wings in einer SchĂŒssel. Danach vermischt ihr die Wings mit der Marinade und lasst sie mind. 2 Stunden darin marinieren. Danach backt ihr sie bei 225 °C im Backrohr fĂŒr 20 Minuten. Zu guter Letzt bestreicht ihr die Wings mit der restlichen Marinade, dreht sie um und lasst sie fĂŒr weitere 15 Minuten im Rohr. Danach nur mehr Rausnehmen und Genießen! 🙂

Nachos mit Guacamole
Nachos
Zutaten fĂŒr 1 Portion

  • 1 Packung Nachos (Sorte nach Geschmack)
  • 1 Packung KĂ€se (gerieben)
  • 1 Packung KĂ€sesauce
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 2 reife Avocados
  • Saft einer Âœ Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer

Und so geht’s: Zuerst verteilt ihr die KĂ€sesauce auf dem Boden einer hitzebestĂ€ndigen SchĂŒssel, danach gebt ihr die Nachos darauf. DarĂŒber streut ihr dann den geriebenen KĂ€se, ihr könnt natĂŒrlich noch andere Zutaten wie Paprika, Tomaten oder Jalapenos dazugeben. Dann stellt ihr das Ganze fĂŒr ca. 15 Minuten ins Rohr (bei ca. 180°). WĂ€hrendessen könnt ihr die Guacamole machen: Halbiert und entkernt die Avocados, zerdrĂŒckt in einer SchĂŒssel alles mit einer Gabel und betrĂ€ufelt das mit dem Zitronensaft. SchĂ€lt den Knoblauch, schneidet ihn klein und rein damit! Schmeckt es noch mit Salz und Pfeffer ab und gebt wenn ihr Lust habt noch ein wenig Sauerrahm zum Verfeinern hinzu!

SWEETY

Brownies
Brownies
Rezepte: siehe unser Brownies Beitrag 🙂

Oreo Cheesecake
Oreocheesecake
Zutaten fĂŒr 16 Portionen

  • 30 Oreo-Kekse
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 750 g Magertopfen
  • 300 g DoppelrahmfrischkĂ€se
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 110 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 3 Eier

Und so geht’s: ZerkrĂŒmelt die Oreo-Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz, zerlasst die Butter und verknetet sie mit den KekskrĂŒmeln. Verteilt die Mischung auf dem Boden einer Backform. Vermengt den Topfen mit dem FrischkĂ€se, Vanillezucker, Zucker und dem Mehl zu einer Creme. RĂŒhrt danach die Eier gut unter und verteilt die Masse in der Backform. Backt den Cheesecake bei 150° Umluft fĂŒr ca. 40-50 Minuten! Schmackofatz 😀

Lasst euch unsere Super Bowl Snacks schmecken & gönnt euch einen tollen Super Bowl Abend! 🙂