You are here: Home » Home » The 2000ies
Titelbild

The 2000ies

Die Ära der Millenium-Kids
Die Zeit als 90ies Kind war unglaublich, aber die Zeit der 2000er Kinder war auch ziemlich cool. Hier war die Blütezeit der musikalischen Trends, auffälliger Kleidungsstils, technischer Neuheiten und soo vieles mehr. Hier sind ein paar Dinge, an die sich Millennium-Kids für immer erinnern werden:

OUTFITS & ACCESSOIRES

Hüfthosen
Zu Hüfthosen passte am besten ein hautanliegendes Leiberl, dass schon fast bauchfrei war. Ein Trend, der leider nicht jedem gepasst hat!

Eastpak Rucksack
Ein Rucksack von Eastpak war Pflicht – am besten ganz weit unten mit den Trägern und voll beschrieben mit Lieblingsbands oder Unterschriften der Freunde.

Schweißbänder & dünne Schals statt Ketten
Warum man die so gerne getragen hat, kann heute keiner mehr sagen. Aber es war halt einfach cool!

Nietengürtel und Pali-Tuch
Was uns gleich zu den beiden Top-Accessoires des rebellischen 2000er-Teenagers führt: Nietengürtel in allen erdenklichen Farben in Kombination mit Palästinensertuch.

Zickzack-Scheitel / Strähnchen-Haare
Ein absolutes Must-Have der 2000er Girls – helle, unecht aussehende Strähnchen und Zickzack-Scheitel!

Kleider über Hosen / Röcke über Hosen + Boleros
Eines der größten Modevergehen war in den 2000ern aber trotzdem trendy. Im besten Fall hatte man auch einen beliebten Bolero an.

Einhorn

MUSIK

Musikalische Helden
Eigentlich sollte es viel mehr 2000er Parties geben, denn die Musik mit den Black Eyed Peas, Avril Lavigne, P!nk, Eminem, Shakira, Blue und Xavier Naidoo war soooo wahnsinnig gut. Den Las Ketchup-Song konnte zudem jeder mittanzen, ob man wollte oder nicht! 😉

Singstar-Abende
Singstar-Abende waren die heftigsten Partys – je mehr man mitgröhlen konnte, desto besser! 😀

Lieder herunterladen
Damals wurden wahnsinnig viele Stunden zu Hause damit verbracht, gefühlte 56.792 Lieder über Limewire oder BearShare herunterzuladen und den iPod bzw. MP3-Player damit zu füllen.

Musiksender
Der absolute Lieblingssender war MTV. Egal ob „Next“, „South Park“, „Flavor of Love“, „Jackass“ oder „Pimp my Ride“ – den ganzen Tag war der Fernseher an. Und damals gab es zwischendurch sogar noch Musikvideos. Da war man absolut cool, wenn man sagen konnte „he hast du eigentlich schon das Video von xx gesehen?“

Klingelton-Werbung
Wer wirklich cool sein wollte, hatte außerdem immer den neuesten Jamba-Klingelton. Wer erinnert sich noch an den Crazy Frog, die Partybiene oder das piepsige Küken Sweetie?

Einhorn

FILME & SERIEN

Harry Potter Ära
Anfang der 2000er kamen die Filme raus und lösten einen wahren Hype aus. Außerdem warten wir bis heute auf den Brief aus Hogwarts! 😀

Castingshows
Die 2000er war auch die Zeit der Reality- und Casting-Shows. Irgendeine hat bestimmt jeder einmal gesehen, egal ob Popstars, DSDS, Germany’s Next Topmodel oder Big Brother. Und bei uns sogar Taxi-Orange – wer erinnert sich noch? 😉

Fluch der Karibik
DER Lieblingsfilm der 2000er-Generation. Captain Jack Sparrow ist und bleibt DER Held der 2000er-Generation. Damals hat man sich noch vor Davy Jones gefürchtet und zur Sicherheit immer ein Glas voll Dreck mit herumgetragen. 😛

Herr der Ringe“-Trilogie
Genauso wie auch bei Harry Potter wurden wir hier in eine andere Welt entführt! Die Filme waren einfach unglaublich!

Einhorn

TECHNIK & SPIELE

gRoßKLeinschReibunG
Wer sich diesen Trend ausgedacht hat, der schämt sich hoffentlich in Grund und Boden. Aber ja – diese Schreibweise war eine Zeitlang leider wirklich IN!

Computerzeit
Man konnte Stunden damit verbringen, Moorhühner zu erschießen oder ein neues Haus für die Sims-Familie zu bauen. Ganz ehrlich – diese Zeit vermisst man schon ganz gern!

Plattformen
Egal ob Myspace, bei der sich die wahren „cool kids“ ihr Profil anlegten, Netlog oder Studi/Schüler-VZ – jeder war auf diesen Plattformen vertreten und das STUNDENLANG!

Chatrooms
Zuhause angekommen war das erste was man gemacht hat, bei MSN oder ICQ online zu sein und stundenlang mit den Freunden zu schreiben. „Kommst du heute ON?“ war die Standardfrage nach der Schule. 😉

Klapphandy
Wer kein Klapphandy hatte (am besten von Nokia oder Motorola), war schon fast uncool. Außerdem musste man sich in den SMS auf 160 Zeichen beschränken, wodurch versucht wurde, so viel Info wie möglich in eine kostbare SMS zu stecken. Daher wurde jedes Wort abgekürzt und unter anderem nur mehr so kommuniziert: Hi, wg? Hdgl 😀

Einhorn

JA die Zeit der 2000er-Kids war aufregend und unglaublich zugleich. In kaum einem Jahrzehnt gab es so viele Neuheiten und Trends. Aber sie war zugleich auch richtig cool – jedes Millenium-Kid möchte diese Zeit nicht missen! 😀