You are here: Home » Lifestyle » Easter Recipes
Titelbild

Easter Recipes

Coole Ideen für Ostern
In ein paar Tagen ist es schon wieder soweit & Ostern steht an! Da heißt es wieder gemeinsam Feiern, Osternesterl suchen & vor allem wieder lecker Schlemmen!

Ihr möchtet ein paar neue Ideen einbringen oder coole Rezepte ausprobieren? Dann haben wir für euch genau das Richtige, denn wir haben euch ein paar einzigartige Ideen rausgesucht, die sicher gut ankommen! 🙂

Bunte gefüllte Eier

Zutaten:

  • 10 Eier
  • ½ Tasse Mayonnaise
  • Gewürze nach Belieben

Und so geht’s: Zuerst kocht ihr die Eier bis sie ganz fest sind (10-15 min), dann schält ihr sie und schneidet sie in die Hälfte. Die Eigelbe gebt ihr in eine separate Schüssel. Nehmt nun Lebensmittelfarbe oder Farbe zum Ostereierfärben nach Belieben und verrührt pro Farbe ein Glas an (3 Tropfen Farbe pro Glas (+ein TL Apfelessig in jedem Glas hilft)). Nun gebt ihr die Eiklarhälften in die Farbgläser und lasst sie solange drin, bis sie eine schöne Pastellfarbe annehmen. Lasst sie auf Küchenpapier trocknen.
Zerdrückt nun die Eigelbe mit einer Gabel und fügt die Mayonnaise löffelweise hinzu (so könnt ihr es besser abschmecken). Dann könnt ihr natürlich noch Extras wie Gewürze, Senf oder Kräuter hinzufügen! Dann müsst ihr die Masse nur mehr auf die Eiklarhälften verteilen & schon seid ihr fertig! 🙂

Ostern
Credit: www.foodjimoto.com

Mini Easter Cheesecakes

Zutaten:

  • Zerkrümelte Butterkekse
  • 150g Zucker
  • 3TL geschmolzene Butter
  • 3 Pkg. PHILADELPHIA Cream Cheese
  • 1TL Vanilleextrakt
  • 3 Eier
  • 1 Pkg. Kokosraspeln
  • Kleine Milchostereier

Wie wird’s gemacht: Heizt den Ofen auf 160° vor. Vermischt die Butterkekse, 2 TL Zucker und Butter und verteilt sie in ca. Muffinförmchen. Verrührt nun Cream Cheese, Vanille und den restlichen Zucker und mischt dann die Eier vorsichtig unter. Je nach Belieben könnt ihr hier auch schon ein paar Kokosraspeln reingeben. Verteilt dann die Masse in den Muffinförmchen, backt sie 25-30 Minuten, lasst sie komplett auskühlen & kühlt sie mindestens 2 Stunden. Vor dem Servieren macht ihr aus den Kokosraspeln auf jedem Cheesecake ein kleines Nest und gebt die Eier darauf! Süß oder? 😀
Ostern

Hier das Ganze auch als Video:

Carrot Patch Dirt Pudding Cups

Zutaten:

  • 2 Pkg. Schokoladenpudding
  • 1 Milch
  • Etwas Zucker
  • 15 Erdbeeren
  • 1-2 Packungen Orange Candy Melts
  • 10 zerbröselte Oreokekse

Zubereitung: Zuerst breitet ihr ein Stück Backpapier auf, erhitzt die Candymelts in einem Gefäß bis sie schmelzen (Mikrowelle oder Wasserbad) und taucht dann die Erdbeeren darin ein (schaut dass ihr bis zum Grünzeug kommt und nichts rotes mehr durchblitzt). Legt dann die Erdbeeren auf dem Backpapier und lasst sie trocknen. Danach macht ihr den Schokopudding genau nach Anleitung und füllt ihn dann in kleine Schüsselchen. Während der Pudding fest wird, sollten auch die Erdbeeren nun fertig fest sein. Wenn der Pudding fertig ist, streut ihr auf jeden Cup eine Schicht Oreo-Krümel. Platziert dann auf jedem Cup eine Erdbeere mittig und lasst das Ganze im Kühlschrank, bis sie serviert werden! Eine Augenweide 😀
Ostern
Credit: www.ericasweettooth.com

No Bake Cookies

Zutaten:

  • 300g Zucker
  • 115g Butter
  • 118ml Halbfettmilch
  • 40g Backkakao
  • 1 Tasse Cornflakes/ Haferflocken
  • Schokoeier (oder M&Ms)

Und so geht’s: Schmelzt die Butter, fügt danach Kakao und Zucker hinzu. Danach rührt ihr alle weiteren Zutaten ein. Danach portioniert ihr die Nester mit einem Teelöffel auf ein Backpapier, streicht sie ein wenig glatt und legt die Eier darauf. Jetzt nur mehr trocknen lassen & that’s it! 😉
Ostern

Spiegeleikuchen

Zutaten für den Eierkuchen:

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Milch

Für die „Spiegeleier“:

  • 1 Pkg Marillen (mind. 10 Marillen)
  • 500g Topfen
  • 1 Ei
  • 3 EL Zucker
  • 2 Päckchen klaren Tortenguss

Und so wird’s gebacken: Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Für den Teig verrührt ihr Eier, Butter und Zucker schaumig, das Mehl vermischt ihr mit dem Backpulver und hebt es unter den Teig. Nun fügt ihr noch die Milch dazu und verrührt alles zu einem glatten Teig. Nun gebt ihr den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backt den Kuchen etwa 20 Minuten. Danach abkühlen lassen.

Für die Topfenspeise trennt ihr das Ei und das schlagt das Eiweiß mit etwas Salz steif. Nun müsst ihr nur mehr das Eigelb und Zucker verquirlen und mit dem Quark vermengen. Danach hebt ihr den Eischnee unter. Verteilt die Topfenspeise auf dem Kuchen und streicht sie ganz glatt. Danach legt ihr die Marillenhälften auf den Topfen. Danach verrührt ihr ncoh den Tortenguss zu einem Überzug und gießt es über den gesamten Kuchen.
Ostern

Weitere Inspirationen bietet diese junge Dame in ihrem Video:

Viel Spaß beim Ausprobieren & Nachbacken! 🙂